Brief an die Eltern

Adam Vissing/ April 15, 2020/ Allgemein

Oberwaltersdorf, 15.04.2020

Liebe Familien!

Ich hoffe, Sie hatten einige ruhige Tage zu Ostern in denen Sie ein wenig durchatmen konnten.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung. Dass Lernen zu Hause funktioniert an unserer Schule wirklich sehr gut. Alle Lehrerinnen haben Rückmeldung gegeben, dass die Leistungen der Kinder, dank Ihrer Mithilfe, großartig waren. Vereinzelt gibt es noch Sand im Getriebe, aber wir bemühen uns in diesem Fall zu unterstützen. Ich weiß, dass das alles nur möglich ist, weil Sie so sehr hinter uns und Ihren Kindern stehen. Die Situation wird nicht einfacher, je länger die Schulen geschlossen halten müssen. Wir hoffen natürlich alle bald wieder normalen Unterricht anbieten zu können. Zurzeit können wir nur, so wie bisher, weitermachen. Ich hoffe, Sie unterstützen uns weiter. Ihre Arbeit ist nicht hoch genug zu bewerten und wir wissen das auch.

Da das wirtschaftliche Leben langsam wieder hochgefahren wird, steigt auch der Bedarf an Betreuung für die Kinder. Wir versuchen die Personenanzahl in der Schule möglichst gering zu halten um den Schutz aller gewährleisten zu können.

Die Schule ist an Schultagen immer offen. Falls Sie kurzfristig Betreuung für Ihre Kinder brauchen geben Sie uns bitte Nachricht. Ich bin am besten am Morgen zu erreichen. Wenn Sie ein persönliches Gespräch wünschen bitte unter der Telefonnummer 02253/61000211, andernfalls bitte nützen Sie den Telefonanrufbeantworter unter 02253/61000215. Natürlich können Sie die Lehrerinnen und mich per E-Mail erreichen.

School Fox nimmt auch schön langsam Gestalt an und wir hoffen diese Plattform bald in allen Klassen nützen zu können.

Das Lehrerteam der VS hatte gestern die 2. Videokonferenz.  Wir möchten Sie ersuchen die Arbeitsunterlagen der kommenden Wochen an folgenden Terminen zum Korrigieren abzugeben, sofern keine anderen Vereinbarungen mit den Klassenlehrerinnen getroffen werden.

3. und 4. Klassen am 29. April von 08:00 bis 15:00

1. und 2. Klassen am 30. April von 08:00 bis 15:00

Wie wir weiter vorgehen hängt dann von der Entscheidung des Bundesministeriums ab.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern alles Gute und bleiben Sie gesund.

Jenny Becvar